Bei uns sind die Interessen des Wiesbadener Mittelstandes in guten Händen

Die MIT Wiesbaden setzt sich ganz besonders dafür ein, die Wirtschaftsförderung in Wiesbaden zu verbessern und bürokratische Eingriffe in die Marktwirtschaft zu verhindern.

Auch in den kommenden Jahren haben wir noch viel zu tun, um die gute Ausgangslage unserer Stadt als Wirtschaftsstandort weiter zu verbessern.

Hauptziel der MIT Wiesbaden

Das Hauptziel der MIT Wiesbaden für die nächsten Jahre wird es sein, Wiesbaden als Einkaufsstadt im Rhein/Main-Gebiet noch besser zu positionieren.

Die Entscheidungen der Kommunalpolitik sind vor Ort direkt zu spüren. So werden beispielsweise die Gewerbesteuer, Grundsteuer, lokale Wirtschafts- und Mittelstandsförderung in den Verwaltungen und Stadtparlamenten gemacht.

Die MIT Wiesbaden nimmt mit ihren Vertretern im Stadtparlament positiven Einfluss auf die Entwicklung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in unserer Stadt.

Wir stellen den wirtschaftspolitischen Flügel der CDU Rathausfraktion und sorgen für wirtschaftliche und finanzielle Vernunft.

Zudem sind wir die Interessenvertreter der eher kleinteiligen Wiesbadener Wirtschaft in der Kommune und nehmen auch die Gruppeninteressen von einzelnen Bereichen wie Einzelhandel, Handwerk, Hotel- und Gaststättengewerbe usw. wahr.

Unsere Lösungen im Einzelnen hierfür sind:

  • Parkausweise für alle Wiesbadener Handwerker
  • Einführung einer Ringbuslinie
  • Flexibilisierung der Ladenöffnungszeiten
  • Zentrales Büro für alle Gewerbeangelegenheiten mit nur einem Ansprechpartner
  • Unternehmensgerechte Reform der Kammern
  • Mehr Einzelhandelsgeschäfte in der Innenstadt
  • Flexilibisierung des Arbeitsmarktes
  • Förderung des Tourismus
  • Reform des Antidiskriminierungsgesetzes
  • Optimale Steuerentalstung für mittelständische Unternehmen
  • Abschaffung des Solidaritätszuschlages